Auguste DILLINGER

Mimikerin

geb.:   8. 11. 1859
gest.:  2. 10. 1937

Kam als Elevin an die Wiener Hofoper und blieb als Mimikerin bis 1881. Im selben Jahr heiratete sie Andreas Dillinger und schrieb ab 1890 in der Zeitschrift ihres Mannes.

Lit.:
Kosel Hermann Cl.: Deutsch - Österreichisches Künstler - und Schriftsteller Lexikon, Bd. 1, Wien 1902, S. 260.

zurück