Erich Adolf JOHANNY

Pfarrer

geb.:  29. 05. 1861, Pleß (Pszczyna) Preuß. Schlesien heute Polen
gest.:    6. 03. 1912, Wien

Der evangelische Theologe studierte an den Universitäten Wien und Krakau. Er legte 1884 die Pfarramtsprüfung ab und promovierte 1886 zum Doktor der Philosophie in Krakau. 1885 wurde er Pfarrer in Gablonz (Jablonec) und kam 1889 als 1. Pfarrer nach Wien - Währing. In seiner Amtszeit erfolgte 1898 der Bau der Lutherkirche durch Ludwig Bach und Theodor Schöne. Ab 1901 wirkte er als Pfarrer in Wien Innere Stadt. Große Verdienste erwarb er sich für den Ausbau der Betreuung der westlich von Wien lebenden evangelischen Diaspora.

Lit.:
Akad. d. Wiss. (Hrsg.): Östrreichisches Biographisches Lexikon, Bd. 2, Graz 1965, S. 123
Czeike Felix: Historisches Lexikon Wien, Bd. 3, Wien 1994, S. 373

.

zurück