Heinrich MEDER

Pfarrer

geb.:    7. 11. 1904, Neu - Verbas/ Jugoslawien
gest.: 11. 08. 1985, Wien

Nach seiner Ausbildung war er Vikar in Zagreb (Agram) und ab 1941 Senior und Kirchenpräsident der Batschka. Im Gefolge der Ereignisse am Ende des Zweiten Weltkrieges gelangte er nach Österreich und arbeitete in der Flüchtlingsseelsorge. Ab dem 1. März 1947 war Pfarrer in Wien - Leopoldstadt und übte dieses Amt zwanzig Jahre aus. Er gründete die gemeinnützige Wohnungs - und Siedlungsgenossenschaft „Neusiedler“.

Lit.:
Amtsblatt für die evangelischen Kirchen in Österreich, August 1985.

zurück