DDr. Paul von ZIMMERMANN

Universitätsprofessor

geb.:   3. 09. 1843
gest.:  6. 03. 1927, Wien

Paul Zimmermann wurde 1874 Pfarrer in Wien Innere Stadt und übte dies Amt bis 1925 aus. Daneben las er als außerordentlicher Universitätsprofessor Religionsphilosophie an der Wiener Universität.

Beim Begräbnisgottesdienst von Theodor Billroth in der Dorotheerkirche hielt er die Grabrede über das Thema „Der Menschen Sohn ist nicht gekommen der Menschen Seele zu verderben, sondern zu erhalten.“

Lit.:
Neuer Krakauer Schreib - Kalender für das Schaltjahr nach der Geburt Jesu Christi 1912, Wien 1912, S. 38, 85
Mecenseffy Grete: Evangelische Lehrer an der Wiener Universität, Wien 1967, S. 90

 

zurück